TeamKultur

Was bedeutet Teamkultur?

Innerhalb einer sozialen Gemeinschaft – dem Team – entwickelt sich im Miteinander-Leben eine Kulturform, die durch formelle oder auch informelle Verhaltensweisen dem Einzelnen ein Orientierungssystem für das eigene Denken und Handeln vorlebt. Eine Schulfamilie wird zum Team, wenn jeder die Rahmenbedingungen für einen positiven sozialen Umgang miteinander kennt und akzeptiert.

Eine Teamkultur ist niemals statisch. Durch die Individualität der Teammitglieder ist Teamkultur veränderbar und einem ständigen Wandel unterlegen.

..

Reduzieren von Missverständnissen und Konflikten!

Überall, wo Menschen gemeinsam unterwegs sind, entstehen Missverständnisse. Nicht selten wachsen so aus Kleinigkeiten echte Konflikte, deren Ursache später keiner mehr benennen kann. Veränderungen in der Schulentwicklung sind immer mit Anstrengung, Unsicherheiten und Befürchtungen verbunden. Eine offene Kommunikation und mutige Dialoge helfen, Interessenkonflikte zu lösen.

In Workshops mit erfahrenen Erwachsenentrainern lernen Sie, neue Chancen und Möglichkeiten zu fokussieren.

…Gegenseitige Akzeptanz grenzt niemanden aus!

Eine soziale Gemeinschaft ist immer so bunt und vielfältig wie jedes einzelne ihrer Mitglieder. Die Mitglieder einer Schulfamilie werden gemeinsam stark, wenn ihr zielorientiertes Handeln und eine gegenseitige Akzeptanz höher ist als die Forderung nach Verhaltensänderung des Einzelnen. Unsere Workshops bieten eine sichere Lernumgebung, die eigenen Stärken zu entdecken und ein gemeinsames Ziel zu definieren.

Selbstakzeptanz ist der Schlüssel für gegenseitige Akzeptanz.

Jeder ist eigenverantwortlich!

Jeder Einzelne trägt für sich selbst und sein eigenes Handeln die Verantwortung. Das heißt: Mit der Erfahrung aus dem Gestern heute leben und nach vorne schauen. Änderungen kommen nicht nur von außen. Jeder Einzelne kann von sich heraus in seinem Handlungsumfeld beginnen, etwas zu verändern. Dies ist oftmals der Anstoß für weitere Veränderungen, die über das eigene Umfeld hinausgehen.

Ver-Änderungen sind Antworten auf das eigene Handeln.

Eine Kultur der Anerkennung!

Was für den Umgang mit den Schülern gilt, gilt auch für den Umgang mit Kollegen: Wertschätzung und Anerkennung der positiven Aspekte liegen im Fokus. Die Individualität der Teammitglieder ist die eigentliche Kreativquelle, um die Ziele der Schulfamilie umzusetzen. Wie wertschätzendes Miteinander gelingt, das können Sie in unseren Workshops erfahren.

Individualität als Chance zur Vielfalt erkennen und wertschätzen.